Ziele des Vereins Forschung für Leben

Wir informieren die Bevölkerung über die Ziele, die Bedeutung und die neuesten Ergebnisse der biologisch-medizinischen Forschung.

  • Wir fördern den Dialog zwischen Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Laien.
     
  • Wir bringen den Nutzen, aber auch die Gefahren der Forschung einfach und klar zur Sprache.
     
  • Wir wollen auf diese Weise das Vertrauensverhältnis zwischen Forschern und Laien verbessern.
     
  • Wir schaffen Grundlagen zur ethischen Bewältigung des biologisch-medizinischen Fortschritts.
     
  • Wir sind parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Aktuelles

PUBLIKATION  |  27.09.2019

Medienmitteilung «Verbot von schwerbelastenden Tierversuchen; Ergänzung des Tierschutzgesetzes»

Parlamentarischen Initiative 18.491

PUBLIKATION  |  23.08.2019

SGV/LS2 Symposium | Tierversuche im Dialog

13.09.2019, Universität Zürich, Campus Irchel

PUBLIKATION  |  22.07.2019

Mausblick Nr. 19

Erfolge in der Leukämie-Forschung

PUBLIKATION  |  22.07.2019

Occhio al topo #19 (Italienische Version)

Storie di successo nella ricerca sulle leucemie

PUBLIKATION  |  27.06.2019

Medienmitteilung «Tierversuchsverbots-Initiative» durch den Bundesrat abgelehnt

Forschende der Biomedizin in der Schweiz sind erleichtert

PUBLIKATION  |  05.06.2019

Ablehnung der Initiative Maya Graf

«Forschung für Leben» begrüsst diesen Entscheid des WBK-N sehr

PUBLIKATION  |  09.04.2019

Generalversammlung Juni 2019

PUBLIKATION  |  09.04.2019

Jahresbericht 2018

Jetzt lesen

PUBLIKATION  |  09.04.2019

Öffentliches Referat

«Dank Forschung Leukämie bei Kindern erfolgreich bekämpfen»
An alle Forschenden:
Unterschreiben Sie bitte die Basler Deklaration